Planen mit dem AUF WOLKE SIEBEN Hochzeitsplaner

 

Eine spannende Zeit liegt vor euch.

Viele Termine, to dos, Entscheidungen, Hochs und Tiefs kommen auf euch zu.

Das hört sich vielleicht im ersten Moment schlimm an, aber wenn man sich gut vorbereitet, schafft man das.

Dieser schlaue, gut durchdachte Planer soll euch in dieser Zeit begleiten und euch ein lieb gewonnes Hilfsmittel werden. Ihr könnt ihn individuell an eure Situation anpassen, Monat für Monat bis zum großen Tag perfekt geplant.

 

TIPP: Kalender durchblättern und Schritt für Schritt zu eurer Traumhochzeit!

Im A5 Format passt er in jede Handtasche und ist schnell griffbereit!

 

Schon für 7 € erhältlich!

Mit individueller Hülle, der sogenannten Love-it um 17 €

Dienstleister finden Sie auf den verschiedensten Seiten!

 

Kein Überangebot! Nur eine kleine Auswahl!

Platz für eigene Notizen aber auch Gesprächsprotokolle!

 

Praktische Hüllen für die wichtigsten Visitenkarten!


E-Book zum Hochzeit planen

Hochzeit: Tipps und Infos zur Namenswahl

Die http://www.weddingzone.de/thema/ideen-zur-hochzeit sind von Ideen dominiert, die die Gestaltung des großen Tages betreffen. Es gibt jedoch auch wichtige Formalitäten, um die sich das Paar frühzeitig kümmern sollte. Dazu gehört die Namenswahl, die für beide sicher emotional besetzt ist. In alten Zeiten war klar: Die Frau trägt für den Rest ihres Lebens den Namen des Mannes, heute kann man darüber frei entscheiden.

Was ist möglich?

Immer noch kann das Paar der Tradition folgen und den Familiennamen des Mannes wählen, den dann auch die Kinder tragen werden. Doch auch eine Entscheidung für den Namen der Frau - mit den selben Konsequenzen - ist möglich. Eine andere Variante ist der Doppelname. Entweder der Mann oder die Frau hängt den Namen des Partners an seinen an. Dass beide einen Doppelnamen tragen, gehört nicht zu den Optionen, http://wie weddingzone.de informiert. Zu beachten ist, dass die Kinder den Namen des Elternteils übernehmen, der seinen Geburtsnamen behält. Die moderne und praktische Lösung: Jeder behält den eigenen Namen. Das erspart nicht nur eine Menge Laufereien, es kann auch beruflich von Nutzen sein.

Welche Formalitäten gibt es?

Der zukünftige Name wird vor der Trauung beim Standesamt angemeldet und während der Zeremonie noch einmal bestätigt. Das Dokument wird schon mit den neuen Namen unterschrieben. Wer seinen Namen behält, hat nach der Hochzeit wenig zu tun. Die anderen müssen, unter Vorlage der Heiratsurkunde, Ausweis und Führerschein neu beantragen und die Bankverbindung aktualisieren. Unkomplizierter ist es bei Versicherungen, hier reicht eine schriftliche Mitteilung. Auch Energielieferanten, Telefonanbieter und andere mehr müssen informiert werden. Eine Checkliste hilft, keinen zu vergessen.

Wer ich bin und was ich mache?

Ich begleite Sie auf einem Weg voller Wünsche, Fragen, Entscheidungen und vor allem voller Gefühle!

Sie planen ihren Hochzeitstag und stehen vor der Aufgabe ihres Lebens? Mehr zu mir und meiner Arbeit - hier!

Meine Leistungen reichen vom Beratungsgespräch über das "Jederzeit zur Seite" Paket, bis hin zur Gesamtorganisation.

Sie haben es in der Hand!

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

 

 


Holen Sie sich den "Auf Wolke Sieben" Hochzeitsplaner  - gut durchdacht und an Ihre Situation anpassungsfähig!

Um nur 7 € erhältlich! 17 € mit individueller Love-it (Hülle!)

Einfach per E-Mail anfordern!